CO2 - Fussabdruck

Impronta climatica
WISSEN, VERANTWORTUNGSVOLL ZU REAGIEREN

Der Klimanotstand im Zusammenhang mit CO2-Emissionen in die Atmosphäre ist ein Thema, das AKU mit einem bewussten Umgang mit seiner Produktionstätigkeit angeht. Deshalb quantifizieren wir durch ein zertifiziertes Berechnungsverfahren die äquivalenten CO2-Emissionen in allen Lebensphasen unserer Schuhe: von der Produktion über den Transport bis hin zur Entsorgung am Ende ihrer Lebensdauer. Denn wir sind davon überzeugt, dass Wissen die Grundvoraussetzung für richtiges und verantwortungsvolles Handeln ist.

Die Analyse dieses Prozesses ist die notwendige Voraussetzung, um das tatsächliche Ausmaß der Umweltauswirkungen des Endprodukts zu ermitteln und eine geeignete Reaktionsstrategie festzulegen.

Auf der Grundlage dieser einfachen, aber grundlegenden Überlegungen
AKU hat sich entschieden, im Schuhbereich als Erster Fuß zu fassen
Outdoor, das Zertifizierungsprojekt zur Emissionsberechnung
Kohlendioxid seiner Modelle.

Das Ziel der Initiative bestand darin, besser in sich selbst zu blicken, jeden Aspekt der eigenen Produktionsorganisation, vom Design bis zum Ende der Lebensdauer des Produkts, genau zu kennen und zu verstehen, wie
Dieser Prozess wirkt sich insbesondere auf die Umwelt aus
CO2- Emissionen, das Treibhausgas, das mehr als jedes andere entsteht
heute für die globale Erwärmung und den daraus resultierenden Klimanotstand verantwortlich.

Das Projekt, das sich an den Normen ISO 14067:2018 orientierte, erforderte die Sammlung einer breiten und detaillierten Palette von Informationen, die für die Erstellung einer Datenbank bestimmt waren, die es AKU heute ermöglicht, die Menge an CO2, die für die Produktion und den Vertrieb jedes Einzelnen emittiert wird, genau zu definieren Modell.

Wertvolle Daten, zertifiziert vom Drittanbieter BUREAU VERITAS und veröffentlicht über die Plattform CARBONFOOTPRINTITALY , die derzeit das Modell Bellamont Plus betreffen, in Zukunft aber auch für andere Modelle aus den AKU-Kollektionen verfügbar sein werden.

Eine Verpflichtung zur Transparenz gegenüber dem Endverbraucher und eine Analyseinitiative, die es unserem Unternehmen ermöglicht, auf die kritischen Faktoren des Produktionsprozesses einzuwirken und auf eine ständige Reduzierung der Umweltbelastung hinzuarbeiten, mit dem Ziel, ein neutrales Klima zu erreichen.